chip.de Top NewsWer diese Zeilen noch mit Windows 7 liest, sollte an dieser Stelle abbiegen zu einem wichtigeren Beitrag, nämlich zu den Windows 7-Alternativen. Die Sache ist die, Windows 7 kriegt keine Updates mehr, sprich, es fehlt an der Basis-Sicherheit. Hier noch mit Tools obendrauf abzusichern, ist zwar nicht vollkommen unnötig, aber sie investieren die Zeit an der falschen Stelle. Sorgen Sie für eine sichere Basis, ein aktuelles Betriebssystem. Das muss nicht unbedingt Windows 10 sein, aber die Praxis zeigt, dass die meisten Nutzer den immer noch möglichen Gratis-Umstieg von Windows 7 aus einschlagen.Wenn Sie ein aktuelles Windows 10 haben, machen Sie mit unseren 5 Tools für mehr Sicherheit weiter.

weiterlesen: RSS Quelle öffnen