chip.de Top NewsViele Nutzer haben die Steuererklärung bisher mit dem ElsterFormular erledigt. Das ist die offizielle Steuersoftware der Finanzbehörden. Doch diese Option verschwindet. Sie können damit noch die Einkommenssteuererklärung für 2019 erledigen, ab dem nächsten Jahr soll man dann auf die Online-Lösung Mein ELSTER ausweichen. Mein ELSTER, auch ELSTER Online genannt, löst die klassische Software ab und bietet die Möglichkeit, die Steuererklärung im Browser zu machen, kostenlos.Der Hintergrund ist, dass auch die Finanzämter die Steuererklärungen lieber elektronisch einsammeln wollen. Wichtig: Sie müssen das nicht komplett papierlos machen. Alternativ können Sie Ihre Erklärung auch ohne Zertifikat übermitteln. Nach erfolgreicher elektronischer Übermittlung der Daten müssen Sie die komprimierte Steuererklärung vollständig ausdrucken und unterschrieben an Ihr Finanzamt senden.Mit Mein ELSTER können Sie nicht nur die Steuererklärung im Browser anfertigen, sondern sie auch komplett elektronisch abgeben. Außerdem können Sie auch noch verschiedene Anträge wie Fristverlängerungen gleich online stellen oder Einsprüche gegen Bescheide einlegen.Der große Unterschied zu den unten vorgestellten Tools ist, dass es auch in Mein ELSTER keine Tipps zum Steuern sparen gibt. Was es aber gibt, ist eine Fortschrittsanzeige sowie eine Plausibilitätsprüfung. Die soll dabei helfen, Fehler und Rückfragen zu vermeiden. Die Datenübernahme aus dem Vorjahr ist bei Mein ELSTER möglich, ebenso stehen die aktuellsten Daten für die vorausgefüllte Steuererklärung bereit.

weiterlesen: RSS Quelle öffnen