chip.de Top NewsFür Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision, z.B. für mit oder grüner Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.Mozilla hat kürzlich das neueste Update 96.0 für seinen Browser Firefox veröffentlicht. Nun berichten seit heute morgen zahlreiche Nutzer bei Mozilla sowie auf Reddit und Twitter darüber, dass es in vielen Fällen zu Störungen kommt, die dafür sorgen, dass Seiten nicht mehr geladen werden können.Nutzer berichten weiter, dass die Seiten trotz bestehender Verbindung nicht laden und es in Folge sogar zu Abstürzen des Browsers kommt. Gleichzeitig beansprucht Firefox die CPU sehr stark, obwohl keine neuen Inhalte geladen werden. Samsung Galaxy S21 bei Amazon bestellen: Hier geht's zum Angebot Firefox-Störungen: So lösen Sie das Problem mit einem einfachen Trick Bei Firefox kommt es seit heute morgen zu Störungen.CHIPAm neuesten Update des Browsers scheint das Problem hingegen nicht zu liegen - auch bei der älteren Version 95.02 kommt es zu Ladeproblemen bei vielen Webseiten. Auch das Ausschalten des Proxys bringt Nutzerberichten zufolge nicht den gewünschten Effekt.Mit einem kleinen Trick lässt sich das Problem ganz einfach umschiffen: Gibt man in der Adresszeile "about:config" ein, muss man im folgenden Screen die Einstellung Einstellung "network.http.http3.enabled" auf false setzen. Startet man im Anschluss den Browser neu, funktioniert Firefox wieder wie gewohnt.

weiterlesen: RSS Quelle öffnen