pctipp.ch NewsEine der besten Einrichtungen des Finders nippelt regelmässig ab. Zum Glück ist die Reparatur einfach. Quick Look ist einfach unverzichtbar: Im Finder wird ein Objekt angeklickt, die Leertaste gedrückt und voilà: eine Vorschau des Inhalts! So soll es sein: Die Leertaste zeigt den Dateiinhalt Quelle: PCtipp.ch Doch leider kommt es unter macOS 12 «Monterey» immer wieder zu Aussetzern: Dann zeigt Quick Look nicht den Dateiinhalt in seiner ganzen Glorie, sondern nur ein kleines Standard-Thumbnail: Das Standard-Icon zeigt nicht den eigentlichen Inhalt Quelle: PCtipp.ch Die Abhilfe ist einfach. Überzeugen Sie sich, dass der Finder gerade nichts zu tun hat, also zum Beispiel keine Dateien kopiert. Halten Sie die Option-Taste gedrückt, bevor Sie mit der rechten Maustaste auf das Finder-Symbol im Dock klicken. Jetzt finden Sie im Kontextmenü ganz unten den Befehl Neu starten: Im Kontextmenü des Dock-Symbols lässt sich der Finder neu starten Quelle: PCtipp.ch Sobald der Finder abgetaucht und nach wenigen Sekunden wieder geladen ist, funktioniert Quick Look wie gewohnt.

weiterlesen: RSS Quelle öffnen