pcte.ch News

Irgendwann stolppert man immer darüber was für DNS Server im Router oder Modem gewählt werden soll.

Nun Ja, hier ein Artikel aus 2012 zu der Google Frage: Schnellster DNS Schweiz: http://www.ungefiltert-surfen.de/nameserver/ch.html

Falls sich Ihre als schnell beworbene Internetverbindung langsam anfühlt, kann das auch an einem DNS Problem liegen. Abhilfe bringt in manchen Fällen ein öffentlicher DNS Server wie Googles Public DNS - mittlerweile mit 70 Milliarden Anfragen täglich das größte DNS Service weltweit.

Heise Sicherheits NewsEin Prozessor-Fuzzer analysiert Hardware, der man normalerweise blind vertrauen muss. In ersten Testläufen wurde er bei nahezu allen Architekturen fündig und spürte etwa undokumentierte CPU-Befehle auf. Sandsifter ist kostenlos und frei verfügbar; der Autor hilft sogar bei der Analyse....

Als Benutzer eines Mail Kontos erhalten Sie eine Nachricht wie:

Reporting-MTA: dns; mxout012.mail.**********.ch
Action: failed
Final-Recipient: rfc822;m*******.******@gmail.com
Status: 5.0.0
Remote-MTA: dns; gmail-smtp-in.l.google.com
Diagnostic-Code: smtp; 550-5.7.1 This message does not have authentication information or fails to pass
550-5.7.1 authentication checks. To best protect our users from spam, the
550-5.7.1 message has been blocked. Please visit
550-5.7.1 https://support.google.com/mail/answer/81126#authentication for more
550 5.7.1 information. s204si1105337wmf.137 - gsmtp

Was ist zu tun:

Heise Sicherheits NewsForscher haben mehrere Wege aufgezeigt, wie man per Rowhammer-Angriff über das Netzwerk Bits im RAM eines Systems manipulieren kann.

Zwei Forscherteams der Universitäten von Amsterdam und Graz haben getrennt voneinander gezeigt, wie sich der Rowhammer-Angriff über ein Netzwerk ausnutzen lässt.

Problem: Windows 10 Startmenü lässt sich plötzlich nicht öffnen, der Startknopf funktioniert.nicht. Auch die Kacheloberfläche, sowie das Info-Center lassen sich nicht öffnen.

Als Meldung bekommt man lediglich:
Schwerwiegender Fehler. Ihr Menü “Start” funktioniert nicht mehr. Wir beheben das Problem, sobald Sie sich erneut anmelden.

Leider wird auch durch das erneute Anmelden dieses Problem nicht behoben.
In diesem Artikel werden 2 Möglichkeiten erläutert zur Behebung von diesem lästigen Fehler.

Mit sogenannten Symlinks könnt ihr bei Windows Programme, Dateien oder Ordner an einem bestimmten Speicherort verschieben, und am alten (Installations) Ort eine System Weiterleitung einrichten.  Robert Schanze erklärt Ihnen in einem Beispiel, was Symlinks sind, wann ihr sie benötigt und wie ihr sie unter Windows erstellen und löschen könnt.

Ausführen-Dialog starten mit dem Shortcut [Windows] + [R]

Einen Windows Funktions-Check machen Sie ganz einfach über den Befehl: perfmon /report

Geprüft werden Systemdateien, Treiber, Hardware und auch Festplatten sowie auch SSD. Sie erhalten einen detaillierten Report welcher die Probleme auflistet. Die rot markierten Fehler sollten Sie prüfen,  typischerweise tauchen dort Konflikte mit Berechtigungen, Diensten oder Treiber auf.

MxToolbox.com

https://mxtoolbox.com/SuperTool.aspx

Über das SuperTool! Von MxToolbox.com

Alle MX-Record-, DNS-, Blacklist- und SMTP-Diagnosen in einem integrierten Tool. Geben Sie einen Domainnamen oder eine IP-Adresse oder einen Hostnamen ein. Links in den Ergebnissen führen Sie zu anderen relevanten Tools und Informationen. Und Sie werden eine chronologische Geschichte Ihrer Ergebnisse haben.

Wenn Sie bereits genau wissen, was Sie wollen, können Sie einen bestimmten Test oder eine Suche erzwingen. Probieren Sie einige dieser Beispiele aus:

fritzbox FritzBox secrets (versteckte Möglichkeiten) erweitern die Möglichkeiten der ansonsten schon genialen Fritzbox nochmals enorm !

Mark RussinovichSysinternals, die Tools von Mark Russinovich für Windows Admins und andere Interessierte.

Neu können diese Tools direkt aus dem Web gestartet werden, ein Blick lohnt sich: https://live.sysinternals.com/

Ansonsten sind die Tools bislang immer noch erreichbar unter:

https://technet.microsoft.com/de-de/bb545021

Die Suite mit allen Tools von Mark Russinovich finden Sie unter https://docs.microsoft.com/en-us/sysinternals/downloads/sysinternals-suite

José ist ein kleines, HTML- und skriptbasiertes Tool zur Dokumentation der Objekte des Active Directory. José erzeugt Berichte über die Objekte und den logischen Aufbau einer Active-Directory-Domäne und speichert sie im HTML-Format. Die Berichte sind in ihrem Umfang sehr weitgehend konfigurierbar und lassen sich über eine Kommandozeilen-Schnittstelle auch automatisiert erzeugen. Das Werkzeug ist kostenlos verfügbar und darf bei Bedarf auch gern angepasst werden..https://www.faq-o-matic.net/jose/
Download: https://www.faq-o-matic.net/download/3/

Newsfeed: https://www.faq-o-matic.net/feed/

Aktivieren und Deaktivieren von SMBv1, SMBv2 und SMBv3 in Windows und Windows Server

  1. SMB1ist ein "DiNOSAURIER" und sollte in den Windows Netzwerken genau so wie NT LM deaktiviert und auf die neuen Autentifizierungen und Protokolle gewechselt werden!
  2. Die alte Rückwärtskompatibilität oder auch Legacy Geschiche ist leicht aber längerfristig immer übel
  3. Einfach mal sicherheitstechnisch vorwärts denken und alte zöpfe abschneiden!

Zusammenfassung
In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Server Message Block (SMB) Version 1 (SMBv1), SMB Version 2 (SMBv2) und SMB Version 3 (SMBv3) auf den SMB-Client- und Serverkomponenten aktivieren und deaktivieren. 

Ja, Sie lesen richtig:

Die Krebstheraphie durch Bestrahlung ist mit Hilfe von Methadon, einem Schmerzmittel welches als Heroinersatz bekannt wurde, meist zu 100% erfolgreich! Innert kürzester Zeit wird der Krebs und sogar Metastasen, zum Beispiel in der Leber zerstört!

Dies ist eigentlich seit 2014 bekannt und wurde unterdessen vielfach bestätigt durch unabhängige Ärzte und Patienten. Die Patienten wurden geheilt!

Sie haben JTL4 und die Warnung in den Log Files: CSRF-Warnung fuer Login: 1  ?

Lösung:

001d815d493a6e11Programmieren und tüfteln oder einfach nur Logik Rätsel lösen oder Code per Drag & Drop Programme zusammenstellen – das geht in jedem Alter.

Dazu gibt es ein grosses Angebot im Internet. Wir stellen in einer Übersicht die interessantesten Projekte und Games vor.

Unsere Liste ist nicht vollständig, darum: Ergänzt in den Kommentaren, was fehlt!

Kostenlos Strichcodes online erstellen

Lineare Barcodes, 2D Codes, GS1 DataBar, Postal Barcodes und viele mehr!

Dieser Online Barcode Generator zeigt die Einsatzmöglichkeiten der Strichcode-Komponenten im TBarCode SDK. Die einfache Verwendung dieses Barcode Generators in Ihren Anwendungen - z.B. in C# .NET, VB .NET, Microsoft® ASP.NET, ASP, PHP, C/C++, Delphi - ist sichergestellt. Testen Sie diesen Barcodegenerator ohne Softwareinstallation (Nutzungsbedingungen) und erzeugen Sie jetzt Ihre Barcodes: EAN, UPC, GS1, Code-128, QR-Code, Data Matrix, PDF417, Post-Barcodes, ISBN, etc.

Stationäre und mobile Internetnutzung Statistiken

Quelle: http://be-responsive.de

Zu Beginn der 2010er Jahre kamen die ersten mobilen, internetfähigen Geräte für die breite Masse auf den Markt. Fünf Jahre später erfolgen in Deutschland bereits 25 Prozent aller Webseiten-Aufrufe über mobile Endgeräte, jede vierte Anfrage geht also von einem Smartphone oder einem Tablet-Computer aus.

Smartphones und Tablet-Computer werden nicht nur unterwegs zum Surfen genutzt, sondern mit besonderer Vorliebe auch zuhause auf dem Sofa – als Alternative zu Desktop-Bildschirm oder Laptop.

vorschau Windows CommandAus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich die alten Authentifizierung abzuschalten; respektive den Fall Back zu unterbinden.
Die Authentifizierung LM und NTLM sind alt und in aktuellen Netzwerken ein Risiko, da bei Anforderungen nicht das neue NTLM2 verwendet wird
sondern als Fall Back auf diese alten und unsicheren Authentifizierung zurückgegriffen wird durch die Systeme.

Für den Zugriff auf Netzwerkressourcen (z. B. Netzwerkfreigaben) und für die Benutzer- oder Computerauthentifizierung
muss auf den entsprechenden Rechnern (Server / Client) im Netzwerk die selbe Authentifizierungsebene gelten.

Senden und Speichern von LM Hash mittels Registry abstellenEine weitere Möglichkeit die Sicherheit zu erhöhen ist, schon gar keine keinen LmHash ins Netzwerk zu senden oder in der SAM Datenbank zu speichern.

Anstatt Ihr Benutzerkennwort in Klartext zu speichern, erzeugt und speichert Windows Benutzerkennworte in Form von zwei verschiedenen Kennwort-Repräsentanzen, im Allgemeinen bekannt als "Hashes".

Wenn Sie das Kennwort für ein Benutzerkonto in ein Kennwort mit weniger als 15 Zeichen festlegen oder ändern, erzeugt Windows sowohl einen LAN Manager-Hashwert (LM Hash) als auch einen Windows NT-Hashwert (NT Hash) für das Kennwort.

Diese Hashwerte werden in der lokalen Datenbank der Sicherheitskontenverwaltung (SAM) oder in Active Directory gespeichert.

Der LM-Hashwert ist im Vergleich zum NT-Hashwert relativ schwach, und ist daher anfällig für schnelle Brute-Force-Angriffe. Daher wird empfohlen, dass Sie verhindern, dass Windows einen LM-Hashwert Ihres Kennworts speichert.

Weiter