chip.de DownloadsDies bedeutet, dass beim Einfügen von Inhalten, die aus dem Internet oder anderen Programmen kopiert wurden, das Format an das bestehende Dokument angepasst wird. Die Funktion ist in der Word-Version für Windows 2405 (Build 17624.20000) oder neuer verfügbar. Anwender, die dennoch die alte Einstellung bevorzugen, können die Standardoption unter "Datei > Optionen > Erweitert > Ausschneiden, kopieren und einfügen" wieder auf "Quellformatierung beibehalten" umstellen.Mit der neuen Standardoption soll die Arbeit in Word effizienter und weniger zeitaufwändig werden. Ob die Einstellung auch in der Web- oder Mac-Version von Word verfügbar sein wird, ist noch unbekannt.

weiterlesen: RSS Quelle öffnen